Kammeröfen/Laboröfen

Kammeröfen oder auch Laboröfen genannt, sind Öfen, die speziell für kleine Anwendungen mit geringem Materialdurchsatz konzipiert sind. Zu diesen Anwendungen gehören Materialprüfungen, Prozessintegration und -bewertung sowie andere Labor- oder F&E-Aktivitäten. Solche Öfen zeichnen sich durch eine hohe Temperaturgleichmäßigkeit und kontrollierte atmosphärische Bedingungen aus und sind daher ideal für Prozesssimulationen in kleinem bis mittlerem Maßstab für neue Batteriematerialien, sowie für die Bereitstellung von Daten für die Produktion in größerem Maß.
KILNTECK bietet zuverlässige und energieeffiziente Anlagen für Forschungs- und Entwicklungsprojekte sowie für Pilotprojekte, bei denen es um die Wärmebehandlung von aktiven Kathoden- und Anodenmaterialien geht.

Produktdetails

Kammerofen

Breite

200 mm – 1.100 mm

Temperatur

200℃ – 1.600℃

Tiefe

340 mm – 700 mm

Atmosphäre

Nitrogen / Sauerstoff / Luft

Niedriger Energieverbrauch

Genaue Kontrolle der Atmosphäre

Gleichmäßigkeit bei hohen Temperaturen

Geringer CO2-Fußabdruck, sicher und zuverlässig

Spaces Square One
Leopold-Ungar-Platz 2, PLZ 1190
Vienna, Austria

Socials